Einbruchschutz – Überwachungskamera

🔴 Einbrecher sind Profis ihres Fachs, deshalb sollte man davon ausgehen, dass Einbrecher genau wissen, wann sich ein Einbruch lohnt und wann nicht.

Einbruchschutz – die Situation

Mikro Projekt Steuerung Berlin Anton Georg Schenkel

Immer mehr Hausbesitzer rüsten auf, um sich vor Einbrecher zu schützen. Die Überwachungskamera ist dabei ein wichtiges Detail.

Die Zahl der Einbrüche steigt kontinuierlich an. In Deutschland gab es 2016 fast 170000 behördlich registrierte Einbrüche. Bekanntlich liegt die Dunkelziffer höher. Im meinem Bezirk stieg die Einbruchrate in einem Jahr um ca. 50%. In meiner direkten Nachbarschaft wurde in vier von sechs Häusern eingebrochen.

Beginn der dunklen Jahreszeit
Beginn der dunklen Jahreszeit, Foto: MYRosenbergDesign

Die für Einbrecher beste Zeit liegt in der Dämmerung, bevor die Hausbewohner von der Arbeit kommen. Das ist typischerweise in der dunklen Jahreszeit der Fall, also zwischen Oktober und Februar. Die zweitbeste Zeit für Einbrecher liegt in der Ferienzeit. Dann allerdings zeigt sich ein klarer Trend zu Einbrüchen am helllichten Tage ab.

Die Überwachungskamera – sichtbarer und effektiver Einbruchschutz
Überwachungskamera Einbruchschutz
Überwachungskamera als Einbruchschutz

Sichtbarer Einbruchschutz ist die effektivste Methode, Einbrecher zu verunsichern. Der am weitesten sichtbare effektive Einbruchschutz ist die Überwachungskamera und dazugehörige Aufkleber und Warnhinweise. Einbrecher sind Profis ihres Fachs, deshalb sollte man davon ausgehen, dass Einbecher genau wissen, wann sich ein Einbruch lohnt und wann nicht. Einbrecher wollen schließlich einen erfolgreichen Bruch machen. Um dies zu verstehen, müssen Sie selbst wie ein Einbrecher denken.

Vergleich und Angebot indoor Überwachungskameras
Vergleich und Angebot indoor Überwachungskameras
Echte Überwachungskamera versus Kameraattrappe

„Einbruchschutz – Überwachungskamera“ weiterlesen